Streuobstwiesen

Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Biotopen. Sie bieten beste Voraussetzungen für eine hohe Artenvielfalt und so reiht sich ein Kleinbiotop an das andere. „Mehrere Etagen“ der Obstbäume bieten verschiedenen Tierarten Unterschlupf und auch der Boden bietet zahlreichen Pflanzen einen hervorragenden Lebensraum. Doch immer noch gelten Streuobstwiesen als stark gefährdet. Ob ihre Zukunft rosig sein wird, hängt maßgeblich davon ab, ob genug Menschen bereit sind, Zeit und Energie in die Pflege zu investieren. Doch mittlerweile besinnen sich wieder viele Menschen auf den Wert regionaler Erholungsräume. Nur wenn das Wissen um die Bedeutung und Pflege dieser wertvollen Biotope den nächsten Generationen erhalten bleibt, hat die Streuobstwiese in Zukunft eine reale Chance.
 

Welche Steuobstwiesen pflegen Wir?

 

Groß-Glienicker Weg/ Ecke Kladower Damm

Nach Anlegen und Pflegen von Baumscheiben und großzügiger Wässerung zeigen die Obstbäume ein erfreuliches Wachstum.

Havelmaten

Hier wurden sowohl ältere als auch junge Obstbäume von der Wurzelfäule befallen und durch die vertragliche Fachfirma ausgetauscht. Wurzelfäule kann man nur durch großflächigen Austausch des Pflanzbodens beheben. Die Bäume sind vom Straßen- und Grünflächenamt beschnitten worden. Durch die Straßenarbeiten sind die Bäume wahrscheinlich in Mitleidenschaft genommen worden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.